Zero Waste und Foto-Wettbewerb waren Top-Themen beim Andreasmarkt

Große Hütte voller Information: der BUND-Stand auf dem Beilsteiner Andreasmarkt. Im Bild unsere BUND-Aktiven Ingrid Rosenthal, Christian Kszuk und Elisabeth Yelin (von links)

Highlight unserer BUND-Ortsgruppe beim diesjährigen Andreasmarkt war sicherlich der Kinder-Fotowettbewerb "Wildes Beilstein", für den an die 50 Bilder eingingen. Hier finden Sie die Bilder der Ausstellung und können abstimmen (bitte Klick auf den Link). Darüber hinaus hatte unsere BUND-Gruppe aber auch Eichhörnchenfutter-Stationen, Infos rund um den Artenschutz und selbstgemachte Apfelmarmeladen von den Steinkauz-Streuobstwiesen am Sonntag, den 27.10., mit auf den traditionellen Beilsteiner Andreasmarkt gebracht. Dazu gab es auch Informationen rund um das Thema "Zero Waste", also Abfallvermeidung, insbesondere was Alternativen zum Verpackungsmüll anging. Besonders interessiert hatten die Rezepte und Tipps rund ums plastikfreie Putzen und die Körperpflege. Dazu gabs die selbsthergestellten Produkte auch gleich zum Anschauen und Testen vor Ort. Wir danken für das große Interesse und freuen uns auf neue MitmacherInnen! 

Hier der Link zum Bericht der Marbacher Zeitung über den Andreasmarkt, der unserer Aktionen einen Absatz widmet:

https://www.marbacher-zeitung.de/inhalt.beilstein-die-regionalitaet-ist-wieder-das-motto.086ebc28-2112-4202-906c-e4e704379383.html

 



Ihre Spende hilft.

Suche